Biografie Merten Riesner Fine Art Photography

Merten Riesner

Geboren wurde ich 1979 im Osten Deutschlands. Nach der Wiedervereinigung zwischen Ost und West ging es für mich im Jahr 2001 nach Bayern und dort wuchs auch das Bedürfnis nach der Fotografie. Anfangs mit sehr einfachen Mitteln. Ca. 2005 leistete ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera, eine Olympus. Ich merkte schnell, dass die Fotografie einen sehr guten Ausgleich zu meinem eigentlichen Beruf (Rettungsdienst) darstellte und ich dort viel Ruhe fand. Nach einem tragischen Unfall eines Kollegen ging ich aus Bad Aibling fort und es zog mich in das Berchtesgadener Land. Dort arbeitete ich weiterhin im Rettungsdienst und baute meine Fotografie aus. Ich meldete eine künstlerische Tätigkeit an und ging in der Fotografie nun den Weg den ich mir schon lange wünschte. Ich fotografierte für Firmen Werbung und für Innenarchitekten ihre Projekte, aber der Wunsch eigene Bilder für die Wand zu verkaufen blieb unerfüllt, es wollte nicht so wirklich funktionieren.



Das Jahr 2015 stellte alles bisher gewesene auf den Kopf, ich erkrankte an PTBS und Depressionen, bekam Angst- und Panikstörungen, konnte nicht mehr im Rettungsdienst arbeiten, die Familie zerbrach. Zu dieser Zeit stellte ich auch meine ganze Fotografie in Frage.

Ich stellte meine ganze Fotografie um, machte meine Aufträge noch fertig und verkaufte meine komplette digitale Ausrüstung. Ich beschloß von nun an das, was ich fühle und wie ich mich fühle in meine Bilder zu transportieren und stellte als Erstes auf die analoge Fotografie um. Das Arbeiten mit Film, der Look der Filme, die alten Kameras, alles das hatte ich immer in meiner Fotografie vermißt, nun hatte ich es gefunden und ich musste es nicht mehr in Photoshop simulieren. Jetzt begann die Fine Art Photography zu blühen.

Nun lebe ich in Inzell im Landkreis Traunstein, eine kleine Ortschaft im Chiemgau. Hier finde ich die Ruhe, um an meinen Fotos zu arbeiten, habe die Berge um mich, was will man mehr.

Ab hier endet erst einmal die Biografie und wir werden sehen wie es weitergeht.

Nun ist es Oktober im Jahr 2020 und ich bin zur digitalen Fotografie zurückgekehrt.

Diesmal habe ich fast alles analoge wieder verkauft und mir eine digitale Ausrüstung im Mediumformat zugelegt. Es ist schon verrückt was ich hier tue, aber ich will mich nicht durch Technik einschränken lassen. 

Wie schrieb mir kürzlich jemand " Technik kommt, Technik geht" und genauso ist es am Ende auch. 

Viel wichtiger ist es doch was man damit macht und wie man seine Bilder damit umsetzt.



Ein Blick in mein Portfolio ist mir an dieser Stelle das Liebste.



oder



Sie schauen bei Saatchi Art vorbei,

dort können sie meine Fine Art Photography
kaufen

Awards

Nominee in :

Fine Art Photography Award 2017/18

Category / Professionels / Panoramic

Nominee in :

Fine Art Photography Award 2018/19

Category / Professionels / Fine Art

Nominee in :

Black & White Spider  14th Awards 2019

Category / Amateur/ Nature

Nominee in :

Black & White Spider 15th Awards 2020

Category / Amateur/ Wildlife

Equipment

Cameras

Fujifilm GFX 50s 

Sony A7

Lighting

by Nature 

Lenses

many

© 2020 Merten Riesner