Suche
  • Merten Riesner

Die Panorama Fotografie und meine Fuji G617!

Aktualisiert: 24. Juni 2019


Fuji G617


Das Format 6x17cm mit der #FujiG617 ist einfach gesagt der Wahnsinn.



6x17 Negativ gegen KB Negativ


Allein wenn man den Film einlegt wird einem schon klar das wird riesig. Die Außenmaße der Kamera sind überirdisch, zumindest für eine Mittelformatkamera. 27,3 cm breit x 13,3 cm hoch x 20,3 cm tief und ca. 2,3 kg schwer, oder doch leicht. Das kommt dann sicher darauf an wie dick der Durchmesser der eigenen Arme ist. Ich empfinde sie für die Größe als leicht.



Fuji G617


Der Sucher der Fuji G617 dient lediglich zu Bildausschnittfindung ( was ein Wort ) mit ihm kann man nicht fokussieren, er ist nicht gekoppelt.

Wie fokussiert man dann mit dieser Kamera?

Ich tue dies über den Zonenfokus, andere installieren einen Mischbildentfernungsmesser auf einen der Blitzschuhsteckplätze.

Solch ein kleines Gerät ist sicher hilfreich möchte man etwas ganz genau fokussieren. Man darf aber nicht vergessen, es handelt sich hier um ein Weitwinkelobjektiv mit einer Anfangsblende von f=8 hier ist der minimale Fokus 3m und erst bei Blende f=45 ist der minimale Fokus bei 1,5m bis unendlich. Ich brauche keinen externen Entfernungsmesser und mache das über den Zonenfokus, das ist für mich der einfachste Weg.



Fuji Center Filter NDx2 77mm


Es gibt eine Besonderheit bei dieser Kamera das ist der "Center ND Filter". Dieser Filter dunkelt nur die Mitte ab und ist dafür da um der Vignettierung entgegen zu wirken. Allerdings muss man die Belichtung verlängern, oder die Blende öffnen. Der Filter nimmt 2 Blenden Licht und um diesen Wert sollte korrigiert werden. Ich nutze ihn allerdings gar nicht so oft und habe bisher nie irgendwelche großartigen Vignettierungen bemerkt. Ach ja, dieser schöne Filter kostet sehr viel Geld, ich habe so einen Filter mal für ca. 400 Euro im Verkauf gesehen.


Skater mit der Fuji G617 und einen Ilford Delta 3200 bei 6400 ASA


Ganz Klasse finde ich auch die Möglichkeit die Kamera frei Hand zu nutzen. Damit lassen sich ziemlich verrückte Fotos erstellen, vorausgesetzt man läßt sich nicht von der Größe der Fuji G617 abschrecken.



72 Ansichten